Gastroskopie-Trainer KROTON GASTRO (END002)


Das KROTON GASTRO Gastroskopie-Trainingsphantom wurde entwickelt, um sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Ärzten ein wertvolles Training zu ermöglichen. Das Phantom bietet unter anderem die Möglichkeit, manuelle Manöver sicher zu üben. Die Form des oberen Gastrointestinaltrakts wurde originalgetreu wiedergegeben. Die innovative Konstruktion mit 16 Anschlüssen ermöglicht es Ihnen, interessante Übungsszenarien zu erstellen und spezifische Verfahren durchzuführen. Durch die Möglichkeit, einen Dünndarm anzuschließen, können Sie darüber hinaus das Enteroskopieverfahren üben. Die Materialien, aus denen die Trainerelemente gefertigt wurden, wurden so ausgewählt, dass sie die menschliche Anatomie realistisch wiedergeben. Sie bestehen aus speziell ausgewähltem Silikon, wodurch sich das Training ähnlich wie eine echte Operation anfühlt. Die Farben der Elemente sorgen für eine realistische Darstellung der Farben beim Training.

Der Simulator ermöglicht das Üben der Behandlung an einem Magen mit normaler Anatomie sowie mit pathologischen Veränderungen. Die im Trainer enthaltenen pathologischen Veränderungen stellen ein breites Spektrum der häufigsten Pathologien dar. Mit dem Satz der austauschbaren Veränderungen können Sie die gängigsten Verfahren erlernen. Das Üben am KROTON GASTRO gibt die Möglichkeit, die Fertigkeiten zu verbessern und im Ergebnis Schmerzen und Traumata für den Patienten zu reduzieren. Dank des vorherigen Trainings am Simulator fühlt sich der Arzt bei der realen Untersuchung sicherer und die Behandlungszeit wird verkürzt. Das Beobachten einer Person beim Training am Simulator lässt ihren Fortschritt ohne Risiko beurteilen.

Trainer-Komponenten:

  •         Der Magen hat die Form und Größe eines menschlichen Magens nach der Insufflation. Es wurde versucht, die Falten der Magenschleimhaut so realitätsnah wie möglich nachzubilden. Im Inneren befinden sich u. a. folgende Teile: Kleine Innenkrümmung, große Außenkrümmung, Knick, Magenkuppel, Magenkörper, Magenausgang, Magenpförtner, Kardia, Incisura cardialis;
  •         Der Kopf - das Modell, das einen Teil des menschlichen Kopfes imitiert, wurde aus speziell ausgewähltem Silikon hergestellt, wobei die natürlichen Farben und die Größe erhalten blieben. In diesem Teil des Trainers befinden sich die Nasennebenhöhlen, Ober- und Unterkiefer, Zunge, Rachenzäpfchen und Kehldeckel;
  •         Die Speiseröhre - es wurden zwei Speiseröhren ausgeführt: die erste simuliert die normale Anatomie, die zweite hat zwei Öffnungen, die die Anbringung von Einsätzen ermöglichen. Sie bieten die Möglichkeit, Läsionen einzufügen;
  •         Der Zwölffingerdarm hat realitätsnah nachgebildete Teile wie: Pars superior, Pars descendens, Pars horizontalis, Pars ascendens. Das Modell zeigt unter anderem die Ampulla duodeni und die Papilla duodeni des Zwölffingerdarms (Vater-Papille);
  •         Der Dünndarm - ein 60 cm langer Abschnitt. Das Modul ermöglicht Ihnen die Durchführung von Einzel- oder Doppelballon-Enteroskopie-Übungen. Wenn der Dünndarm nicht benutzt wird, ist ein Stopfen auf das Ende des Zwölffingerdarms zu setzen;
  •         Der Körper dient dazu, alle Elemente des Trainers in der gewünschten Position zu fixieren. Er imitiert die Position des Patienten auf seiner linken Seite;
  •         Die Abdeckung - der Hauptzweck der Abdeckung ist es, den direkten Einblick in das Innere des Phantoms während des Trainings zu verhindern, so dass es keine Möglichkeit besteht, die aktuelle Position der Endoskopspitze von außen zu erfahren;
  •         Die Einsätze - mit dem Trainer wird eine große Anzahl der in die Organe eingesetzten Elemente geliefert. Sie haben einen großen pädagogischen Wert und bieten die Möglichkeit, mehrere Übungsszenarien zu erstellen. Die Elementtypen werden im Folgenden beschrieben:

                   - die Kappen werden verwendet, um eine normale Anatomie zu simulieren, 

- Zahlen - der Satz beinhaltet 14 Einsätze, die von 1 bis 14 nummeriert sind, unsere Aufgabe ist es, die Zahlen fortlaufend zu finden, 

- Ösophagusläsionen, die Folgendes imitieren: Ösophagusgeschwüre, Ösophagustumore, Ösophagusmyome, Ösophagusadenom, Ösophaguskarzinom, Ösophagusvarize, die eine Gummibandligatur erlaubt, ein Element zur Injektion, 

- Ösophagusgeschwüre

- Verschließen von blutenden Stellen im Magen mit Clips

- Magengeschwüre

- Polypen

- Magenkrebs in verschiedenen Stadien

- Fremdkörper wie z. B.: Münzen, Batterien, Sicherheitsnadeln,

  •         Gleitmittel;
  •         Organizer für Elemente, die in den Trainer eingesetzt werden;
  •         Clips für Dünndarm;
  •         Stopfen für das Ende des Zwölffingerdarms;
  •         Befestigungselemente, die in den Dickdarm eingeführte Elemente halten;
  •         Bedienungsanleitung.

Zusätzliche Ausstattung:

  •         Transportkoffer;
  •         Zusätzlicher Satz von Verbrauchsartikeln;

Der Trainer enthält keine Videospur, kein Gastroskop, keinen Bildschirm und kein Zubehör, das für die geübten Abläufe benötigt wird. Konzipiert für die Verwendung mit Trainingsendoskopen.

Art.-Nr.
END002
Abmessungen
85 x 40 x 30 cm ohne Transportkiste
Lieferzeit
Lieferung innerhalb von 4 Wochen
Gewährleistungsbedingungen
24 Monate