Laparoskopie

Unser Angebot enthält drei empfohlene Trainer-Modellen, nach dem individuellen Wunsch des Kunden sind wir jedoch imstande, das Angebot um zusätzliche Trainingsmodellen oder laparoskopische Instrumente zu erweitern.

Laparoskopie

  • Laparoskopischer Simulator KROTON BASIC bis (TRA001b)

    Beschreibung:
    Der laparoskopische Simulator Kroton Basic dient dem Erlernen laparoskopischer Fertigkeiten und wurde für die Berufsbildung von Fachärzten für Chirurgie, Gynäkologie und Urologie entwickelt. Das Übungsset umfasst den Simulator samt Tragegriff, eine Innenkamera, eine LED-Innenbeleuchtung und einen USB-Anschluss. Dank einer bequemen Form, dem Tragegriff und dem niedrigen Gewicht lässt sich der Simulator leicht transportieren.
    Der Simulator stellt einen insufflierten Bauch dar. Die Anordnung der 23 Zugänge für laparoskopische Instrumente entspricht der Anordnung während laparoskopischer Eingriffe, wodurch die Anwender eine richtige Haltung des Körpers sowie der Handgelenke beim Halten von Instrumenten erlernen können.

  • LAPAROSKOPISCHER SIMULATOR MEDIUM OHNE INSTRUMENTE (TRA003A)

    Der laparoskopische Simulator Kroton Medium ist ein Trainingsgerät zum Erlernen laparoskopischer Fertigkeiten, der für Chirurgen, Gynäkologen und Urologen in der Weiterbildung entwickelt wurde. Das Set enthält einen Simulator, eine externe Kamera und eine interne LED-Beleuchtung. Durch seine handliche Form, einen Handgriff und ein geringes Gewicht lässt sich das Gerät einfach transportieren. Der Simulator hat die anatomische Form eines menschlichen Bauches bei der Insufflation.
    Die 22 Zugänge zum Einführen von laparoskopischen Instrumenten sind so positioniert, dass sie der Platzierung während eines laparoskopischen Eingriffs entsprechen, wodurch die Trainierenden eine richtige Haltung des Körpers sowie der Handgelenke beim Halten von chirurgischen Instrumenten üben können.
    Um das Training zu vervollständigen, bietet Kroton die größte Auswahl an Laparoskopie-Modellen auf dem Markt an, die so entworfen wurden, dass die Trainierenden das ganze Spektrum von Fähigkeiten - von der Augen-Hand-Koordination bis hin zu grundlegenden medizinischen Verfahren unter Berücksichtigung der realitätsgetreuen Nachbildung des menschlichen Gewebes trainieren können.

    1.514,88 €
  • LAPAROSKOPISCHER SIMULATOR MEDIUM MIT INSTRUMENTEN (TRA003B)

    Der laparoskopische Simulator Kroton Medium ist ein Trainingsgerät zum Erlernen laparoskopischer Fertigkeiten, der für Chirurgen, Gynäkologen und Urologen in der Weiterbildung entwickelt wurde. Das Set enthält einen Simulator, eine externe Kamera und eine interne LED-Beleuchtung. Durch seine handliche Form, einen Handgriff und ein geringes Gewicht lässt sich das Gerät einfach transportieren.
    Der Simulator hat die anatomische Form eines menschlichen Bauches bei der Insufflation. Die 22 Zugänge zum Einführen von laparoskopischen Instrumenten sind so positioniert, dass sie der Platzierung während eines laparoskopischen Eingriffs entsprechen, wodurch die Trainierenden eine richtige Haltung des Körpers sowie der Handgelenke beim Halten von chirurgischen Instrumenten üben können. 
    Um das Training zu vervollständigen, bietet Kroton die größte Auswahl an Laparoskopie-Modellen auf dem Markt an, die so entworfen wurden, dass die Trainierenden das ganze Spektrum von Fähigkeiten - von der Augen-Hand-Koordination bis hin zu grundlegenden medizinischen Verfahren unter Berücksichtigung der realitätsgetreuen Nachbildung des menschlichen Gewebes trainieren können.

    1.747,98 €
  • Laparoskopischer Simulator KROTON EXPERT bis (TRA002b)

    Beschreibung:
    Der laparoskopische Simulator Kroton Expert dient dem Erlernen laparoskopischer Fertigkeiten und wurde für die Berufsbildung von Fachärzten für Chirurgie, Gynäkologie und Urologie entwickelt. Das Übungsset beinhaltet einen Simulator, der auf einem aufklappbaren Blatt montiert ist, einen Bildschirm auf einem Ständer mit arretierbaren Rollen, eine äußere Schulungskamera mit einem Haltearm und Software.
    Der Simulator stellt einen insufflierten Bauch dar. Die Anordnung der 23 Portale für laparoskopische Instrumente entspricht der Anordnung während laparoskopischer Eingriffe, wodurch die Trainierenden eine richtige Haltung des Körpers sowie der Handgelenke beim Halten von chirurgischen Instrumenten üben können.